1Live Königstreffen

Die beste Band der Welt lässt im verschlafenen Herzogenrath-Merkstein die Puppen tanzen und wir sind mitten dabei.

Nachdem es tagelang vorher schlechtes Wetter gab, befürchteten wir schon das schlimmste, doch das schlimmste, was dann eintrat waren The Soundtrack Of Our Lives und einige Tropfen Regen passend zum Donnern von Die Nacht.

Es ist mittlerweile gut 3 Monate her, seitdem das Minifestival war und so ganz frisch ist meine Erinnerung nicht mehr. Wirklich gefallen haben mir nur Die Ärzte. Sportfreunde Stiller waren erträglich, der Rest… nicht erwähnenswert.

Die Ärzte waren in hervorragender Spiellaune, der Mensch am Mischpult entweder besoffen oder taub (die Stimmen sind während des ganzen Konzertes viel zu tief abgemischt während die Instrumente merkwürdigerweise ziemlich klar und gut waren, hört man sehr schön im 1Live Radiomitschnitt), das Konzert war alles in allem aber richtig gut.

Mit das Beste: Die Altruisten des Rocks sind sich immer noch nicht zu Schade für eine ausgiebige Autogrammstunde und so hab ich mir mein erstes Autogramm abgeholt, und zwar auf der tollen 1Live Mütze ;)

Bela am Autogrammstand

Farin am Autogrammstand (mit Tinas Hand im Vordergrund)

Rod und T am Autogrammstand

Bela, Rod und Farin

Tina und ich in der Menge


Teilen

Geschrieben am Sonntag, 04. Juli 2004 von Michael J. Simons in Festivals und verschlagwortet mit